Logo
Logo
Ab 150€ Warenkorb versandkostenfrei!
Product Image
FolonariRosso Bolgheri DOC Tenuta Campo al Mare Toskana 2022

24,89 €

0.75 l(33,19 €/l)
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

UVP 29,99 €

Sie sparen 17 %

Verfügbar
Lieferzeit ca. 2-7 Werktage
Weindomaine AMEX
Weindomaine Visa
Weindomaine Mastercard
Weindomaine Apple Pay
Weindomaine Google Pay
Weindomaine Maestro
Weindomaine PayPal
Weindomaine Vorkasse
ProduktartRotwein
Füllmenge750 ml
LandItalien
RegionToskana
Alkoholgehalt15,00%
AllergenhinweisEnthält Sulfite
Erzeuger

Folonari

Folonari Via di Nozzole 12, Loc. Passo dei Pecorai 50022 Greve in Chianti Italien | Abfüller: Campo al Mare S.A.R.L. - Greve in Chianti - Italia

Importeur

Folonari

Folonari Via di Nozzole 12, Loc. Passo dei Pecorai 50022 Greve in Chianti Italien | Abfüller: Campo al Mare S.A.R.L. - Greve in Chianti - Italia

Nicht nur für die Landschaft ist die Toskana berühmt: renommierte Weine von weltweitem Ruf stammen von hier. Viel Sonne und ausreichend Niederschlag auf kargen Kalkböden bieten optimale Bedingungen für hohe Qualität. Vor allem die Rotweine profitieren hier von den hervorragenden Bedingungen. Aus dem Verschnitt unterschiedlicher Rebsorten entstehen Spitzen-Weine. Das Ziel bei einer Cuvée ist es, eine optimale Balance der individuellen Eigenschaften der verwendeten Rebsorten zu finden: Aromen, Körper und Mundgefühl, Frucht und Säure, Alkohol, Gerb- und Bitterstoffe sowie Ausgewogenheit des Abgangs. So entstehen nicht nur komplexe, sondern auch Weine mit einer über die Jahre gleichbleibend hohen Qualität. Charakteristik dieses Weins: Intensives Ruibnrot mit violetten Reflexen. Das Bukett erinnert an rote Früchte, Lakritze und einem Hauch von Holz. Am Gaumen voller Körper, saftige Säure mit langanhaltendem Abgang.
Restzucker:0.44 / Säuregehalt:5.10
Großes Holzfass

Auszeichnungen

Jahrgang 2019: 93 Punkte James Suckling (2018), Jahrgang 2019: 90 Punkte Veronelli (2017), Jahrgang 2019: 92 Punkte Falstaff (2018)

Servierempfehlung

Ist als fabelhafter Gegenspieler zu Gerichten mit hellem oder dunklem Fleisch, zu gereiftem Käse oder zu herzhaften Pastagerichten, wie Pappardelle al ragù di cinghiale.